Seite auswählen

Ist das Kunst oder kann das weg? Was macht Kunst mit uns und unserem Zuhause?

Kunst ist nie ein einfaches Thema. Nicht jeder kann etwas damit anfangen und beim Stil ist man sich auch uneinig. Und wann fängt Kunst an oder hört Krims-Krams auf? Muss Kunst wertvoll sein, werden oder nur einen persönlichen Wert haben? Und gerade weil man sich so herrlich über Kunst aufregen kann, haben wir diesem Thema einen eigenen Artikel im Designblog gewidmet. Denn wir sagen: “Kunst ist kommunikativ und bereichert unser Leben!”


Schritt Eins: Freiraum entdecken.

Platz für Kunst ist in der kleinsten Wohnung. Das soll aber nicht heissen, dass in jedem Wohnzimmer eine Statue von Michelangelo stehen sollte. Und nicht auf jeder Toilette muss einem ein lebensgrosser Pudel oder gelangweilte Engel aus schönstem Carrara Marmor bei den menschlichen Bedürfnissen zuschauen. Kunst – egal ob gemalt, gehauen, geformt oder gegossen braucht Freiraum zum wirken. Also schauen Sie sich mit offenen Augen in Ihren eigenen vier Wänden oder Ihren Büroräumen um. Wo gibt es spannende Leerräume, Platz für etwas, dass Ihnen täglich Freude bereiten soll. Wie könnten Möbel und Kunstwerke sich harmonisieren?

“Meine Werke sind sehr unterschiedlich. Sie zeigen die Fülle des Lebens mit allen Emotionen und Reaktionen. Den Kern des Augenblicks einzufangen ist meine Kunst.”

Jan F. Welker

www.atelier-welker.de

Schritt Zwo: Entdecken Sie sich selbst. Eine Frage des Stils.

Was für ein Kunsttyp sind Sie? Gemälde, Skulpturen, Installationen, freie Kunst? Im Grunde steht ein Teil der Antwort bereits vor Ihnen: Schauen Sie sich Ihre Raumaufteilung und Ihr Interieur genau an. Sehen Sie viele kleine und raffinierte Details oder ist Ihre Einrichtung eher puristisch? Mögen Sie einen Auftritt mit Knall oder das Pompöse?

Kunst kann so vieles sein – Aber eines muss sie sein: Sie muss ein Teil von Ihnen sein. Nicht nur die grossen Künstler der letzten 100 Jahre haben ihre Spuren hinterlassen in Stil und Ausrichtung, auch die Jungen Artisten des Jetzt haben tolle Kunstwerke, die eventuell besser zu Ihnen passen. Und hier haben Sie ausserdem die Möglichkeit direkt ins Gespräch zu kommen und sich frisch zu verlieben in zeitgenössische Kunst mit aktuellen Themen.

Egal, wie Sie sich letztlich entscheiden werden, treffen Sie auf jeden Fall eine bereichernde Entscheidung. Denn letztlich ist es nicht immer der materielle – oder künftige – Wert der Ihnen die Kunst im eigenen Zuhause bringt; es sind vielmehr die lebhaften Diskussionen, Erzählungen oder tägliche Freude an etwas, dass nicht nur Stauraum schafft oder auf dem man Sitzen oder Liegen kann. Kunst die zu Leben und Ihrem Charakter passt wird immer auch ein erstes Ausrufezeichen für Besucher sein. Eine klare Aussage: Willkommen. Dies ist mein Leben und ich liebe es.

Jetzt News abonnieren!

Vielen Dank für Deine Newsletter- Anmeldung!

Pin It on Pinterest